Job-News-Blog


Web-Statistik 2015 – SEO, Besucherzahlen, Seitenaufrufe, Klickwege

Wieder ist ein Jahr rum und sehe mir die Web-Statistik des vergangenen Jahre einmal genauer an. Wie war 2015 für Job oder Flop? Wievele Besucher waren auf der Webseite – wieviele Bewerbungsfotos wurden hochgeladen? Wieviele Fotografen haben sich ins Verzeichnis eingetragen? Und was waren die stärksten Einstiegsseiten?

Bewerbungsfotos


Design-Anpassungen auf JOB oder FLOP

Ich habe heute endlich mal wieder ein paar Design-Anpassungen vorgenommen. Das Layout ist nun um gut 100px breiter geworden und wirkt daher meiner Meinung nach etwas aufgeräumter.

Auch die Navigation hat so etwas mehr Platz bekommen. Die einzelnen Navigationspunkte sollten nun deutlicher in Erscheinung treten. Zusätzlich ist die Hauptnavigation nun weiss-auf-blau wodurch sie sich von anderen Navigationselementen absetzt.


Bewerbungsfoto-Tweets Top-Ten-Liste

Es ist mal wieder so weit: die Twitter-Favoritenliste von Job oder Flop ist prall gefüllt mit lustigen, ernsten und interessanten Tweets zum Thema Bewerbungsfotos – und es ist an der Zeit, mal wieder eine Best-of-Bewerbungsfoto-Tweets-Liste zusammen zu stellen.

Los geht's – ich freue mich auf Eure Kommentare und – und natürlich auf weitere Tweets zum Thema #Bewerbungsfoto. Viel Vergnüngen!

Job


Web-Statistik 2014 – SEO, Besucherzahlen, Seitenaufrufe, Klickwege

Wieder ist ein Jahr rum und es ist an der Zeit, einen Blick auf die Web-Statistik zu werfen. Wie war 2014 für Job oder Flop? Wievele Besucher waren auf der Webseite – wieviele Bewerbungsfotos wurden hochgeladen? Ein Einblick:

Bewerbungsfotos


2015: Änderungen für Arbeitnehmer, Praktikanten, Bewerber

Ab dem 1. Januar treten einige Änderungen beim Arbeitsrecht in Kraft. Manche dieser Änderungen haben vermutlich große Auswirkungen für viele Arbeitnehmer, Praktikanten und Bewerber – andere sind eher Makulatur und haben kaum Einfluss auf den Arbeitsalltag der meisten Arbeitnehmer.


Einarbeitung neuer Mitarbeiter ist Chefsache

Die Bewerbung war erfolgreich, der Arbeitsvertrag ist unterschrieben, jetzt kanns losgehen. Doch vor der eigentlichen Arbeit steht erst mal die Einarbeitung. Die neuen Aufgaben sind dem neuen Mitarbeiter zunächst nicht vertraut – auch wenn er 'vom Fach' ist. Bestehende Workflows sind in jedem Betrieb, in jedem Team unterschiedlich und daher neuen Mitarbeitern meistens zunächst unbekannt. Es läuft erst mal nicht rund, der neue Arbeitsplatz ist noch nicht warm, der neue Mitarbeiter noch nicht auf 'Betriebstemperatur'.